Freitag, 11. März 2016

Jahrelang bestätigte das Landgericht Marburg und Gießen die falschen Diagnosen

Original Message-----
From: BHBEilkurier@aol.com
Date: Fri, 11 Mar 2016 03:37:46 -0500
Subject: =?ISO-8859-1?Q?Strafanzeigen=20gegen=20die=20=C4rzte=20der=20Vitos=20?=
=?ISO-8859-1?Q?Klinik=20?=
To: pressestelle@hmdj.hessen.de, verwaltung@gsta-frankfurt.justiz.hessen.de,
    michaela.hoffmann@dgsp-ev.de




 

Sehr geehrter Herr Generalstaatsanwalt Prof. Dr. Helmut Fünfsinn

Sehr geehrte Damen und Herren,


wieder ein Beweis das die Ärzte der Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Klinikleiter dr. Müller-Isberner einen normalen nicht von einem verrückten unterscheiden können!

Der Betroffene befindet sich seit fast vier Jahren, vom 28. Juni 2012 bis heute, in der Forensik Haina.

Merkte keiner der "Koryphäen" der Vitos Klinik das dieser Patient normal ist.

 Lebenslang statt vier Wochen für den eBay-Betrüger


Ebay Betrüger hatte Glück das der Klinikleiter Dr.Müller Isberner oder Dr. Beate Eusterschulte und Ärzte von der Vitos Klinik Haina, Gießen , Riedstadt u.a nicht die Gutachter waren sonst hätte es kein Entkommen gegeben!!!!

Konnten die  Ärzte der Vitos Haina und der Klinikleiter Dr. Rüdiger Müller-Isberner und stellvertretende Direktorin Frau Dr. Beate Eusterschulte 4 Jahre nicht bemerken das Ihr Patient keine Schizophrenie hat?

Wundert mich nicht ich habe die gleiche Erfahrung mit dieser Klinik gemacht und deren Machenschaften

Der Fall meines Sohnes K. Palm ist schon längst dem STA bekannt und auch trotz  meiner vielen  Schriftlichen Beweise,sind  Strafanzeigen gegen die Ärzte der Vitos Klinik - Klinikleiter Dr. Rüdiger Müller-Isberner , stellvertretende Direktorin Frau Dr. Beate Eusterschulte und S.w. abgelehnt worden.

Dieses mal wurde  Fehldiagnosen und Fehleinweisung vom Landgericht bestätigt und festgestellt,  so sollte die Staatsanwaltschaft die Sache überprüfen und auch andere Fälle überprüfen und Strafbefehl vornehmen gegen die  sogenannte Ärzte die haben Jahre lang durch falsche Diagnosen und falschen Behandlungen dem Patienten geschadet, gequält, gesundheitlich ruiniert, die BRD das  Land Deutschland finanziell ausgenutzt.Sollte nicht Staatsanwalt  die verantwortliche Ärzte begutachten lassen ob die vielleicht selbst psychisch krank sind? Vielleicht sind Sie für Ihre  Taten nicht verantwortlich wegen psychische Krankheit wie Schizophrenie oder Persönlichkeit Störung, vielleicht sollten die Ärzte statt  in Gefängnis, in Forensik lebenslang eingesperrt werden.??



Es wundert mich das, dass Landgericht jetzt auf einmal jemanden eine Fehleinweisung zugesteht.

Was ist auf einmal mit dem Landgericht Marburg los, muss das Landgericht Marburg sein ramponierte Image verbessern?

Jahrelang bestätigte das Landgericht Marburg und Gießen die falschen Diagnosen meines Sohnes und bestimmt von vielen anderen Patienten ebenfalls!   

Allerdings erwähnt doch das Landgericht Marburg, vor allem der Vorsitzender der Strafvollstreckungskammer Marburg Dr. Thomas Wolf Mitautor des Buches Maßregelvollzug hier zu lesen

die Sache  mi t  den  vielen Toten weiß auch der zuständige Marburger Richter, der die Menschen genau dort hin schickt, wo er sagt:

Die Unterbrngung des §63 STgb ende durch den Tod des Untergebrachten, was viel häufiger vorkommt, als man zunächst denkt ....Weiter  hier zu lesen:

http://www.projektwerkstatt.de/psychiatrie/download/grbl2014_3schwerpunkt_zitate.pdf

die hervorragende Arbeit der Ärzte der Vitos Klinik und vor allem den Klinikleiter Dr. Rüdiger Müller -Isberner!

Die Unabhängikeit zwischen der Psychiatrie Haina und der Strafvollstreckungskammer Marburg mit Bild die Justiziarin der Vitos Klinik Anne Rohner und der vorsitzende der Strafvollstreckungskammer Dr. Thomas Wolf

Die Vitos Klinik Haina hat ein stabiles Bündnis mit ihrer
Strafvollstreckungskammer am Landgericht. Die Justitiarin der Klinik und
der Vorsitzende Richter am Landgericht kennen sich gut, sie sind beide
im Vorstand eines Vereins, der ein gemeinnütziger und freier Träger von
sozialen Dienstleistungen und Angeboten ist, nachzulesen unter
http://www.juko-marburg.de/media/16-12-2013-Presseinf..


http://www.meinungsverbrechen.de/wenn-ruediger-mueller-isberner-sich-beleidigt-fuehlt/

Justiz: Die gute alte Tradition! der Bericht hier zu lesen: http://behoerdenstress.de/61529-2/

Die gute alte Tradition Was habe ich gelacht, als ich diese Sätze gelesen habe: „Menschen können
nicht in die Zukunft sehen. Ich kann es auch nicht, aber ich muss es Richter Dr.Thomas Wolf Vorsitzender der Strafvollstreckungskammer Marburg

http://www.aerzteblatt.de/archiv/23591/Kriminalprognose-Zuweilen-mehr-Mut-zur-Freiheit

Ich sehe von einer Antwort nicht ab.

Kommentar veröffentlichen