Samstag, 15. März 2014

Strafanzeige gegen Fehldiagnosen der UNI-Medizin:
Am 27. März geht es ab 9 Uhr weiter. (Mainz)


-------- Original-Nachricht --------

Betreff: Aw: Was ist nun passiert Herr Jäger ?
Datum: Wed, 12 Mar 2014 00:17:33 +0100
Von: Andreas Jaeger <jaegerandreas@gmx.net>
An: Udo Pohlmann <udo-pohlmann@t-online.de>


Hallo Herr Pohlmann,


danke, dass Sie an mich denken. Anklageverlesung, Gutachterbestellung, Prof. Dr. Wolfgang Retz, arbeitet gemeinsam mit Anzeigenerstatter bei der Uni-Medizin in Mainz.


Selber erstattete ich im Dezember 2013 Strafanzeige gegen Fehldiagnosen der UNI-Medizin. Jetzt soll also ein Mitarbeiter dieses Hauses auch über die Anzeige gegen mich


begutachten.


Ein Nebenkläger wurde als Zeuge verhört.


Selber räumte ich alle Anklagepunkte aus. Wie geht es Ihnen?

Am 27. März geht es ab 9 Uhr weiter.


Auch das Betreuungsgutachten zu dem Sie mir so gute Anmerkungen mitteilten, ist Gegenstand der Verhandlung.


Würde mich freuen wenn Sie zum Amtsgericht nach Mainz kommen könnten.
Gruß
Andreas Jaeger
Kommentar veröffentlichen