Sonntag, 23. November 2014

Erfolgreiche Private klage gegen die Psychiatrie – Vitos klinik Gießen
wegen Falscher Diagnose und Falscher Behandlung.
Vitos Klinik bezahlt Entschädigung. 


Mein Sohn wurde jahrelang falsch Diagnostiziert in der Psychiatrie Gießen
durch Dr. Schliphage-Milch, Psychologe Mehles und Dr. Bonnet und aus diesem
Grund auch falsch behandelt.
Auf diese falsche Diagnosen und falsche Aussagen vom Psychiatrie
Gießen stützte sich dann in seinem  Gutachten Dr. Müller-Isberner, Dr Eusterschulteund Dr Redemann-Fibi vom Vitos klinik Haina und Gießen.
Die Strafanzeigen bei der Staatsanwaltschaft Gießen wurden abgelehnt.
Ich habe dann Privatklage bei dem Landgericht Gießen eingereicht.
Dr. Frommelt aus Berlin und Prof. Müller aus Göttingen bestätigten das Diagnosen
und Behandlung in der Vitos Klinik - Psychiatrie Gießen falsch waren.
Die Gutachter bestätigten, dass mein Sohn keine Schizophrenie oder Demenz
hatte.
Außer Hausverbote,probierte man mich noch aus der Betreuung zu entlassen,
Schikanen, Strafanzeigen mir gegen über, Erpressung dass mein Sohn bis zu
seinem Lebensende in einer Zelle eingesperrt und so lange Metallhandfessel
tragen werde bis ich die Klage zurückziehe, trotz meiner großen Verzweiflung,
habe ich nicht aufgegeben . Ich habe gewonnen.
Die Vitos Klinik verpflichtete sich  eine Entschädigung zu bezahlen.


Wenn Sie gleiche Probleme haben Klagen Sie gegen Vitos Klinik Haina und Gießen, und Riedstadt , kein Angst, Nichts ist Aussichtslos.
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

Hier Ausschnitte aus Urteil :









Kommentar veröffentlichen