Dienstag, 7. April 2015

Chris Arch InIts hat eine Datei hochgeladen.
Psychopharmaka – ein Angriff auf die Menschenwürde
..
Whitaker beginnt damit, dass er die Wirksamkeit dieser mit aller Macht beworbenen Wundermittel infrage stellt, seien es nun Antidepressiva wie Prozac (Fluctin), Zoloft und Paxil (Seroxat) oder neue Atypische Neuroleptika wie Zyprexa. Seine Studien zeigen, dass diese Medikamente trotz der in allen großen Medien zu vernehmenden Lobeshymnen bei der Behandlung von Psychosen und Depressionen häufig kaum wirksamer sind als Placebos.
Schließlich zieht Whitaker die beängstigende Schlussfolgerung, dass diese neuen Psychopharmaka direkt für eine besorgniserregende neue Epidemie arzneimittelinduzierter psychischer Erkrankungen verantwortlich sind.
Kommentar veröffentlichen