Freitag, 27. März 2015

Schreiben an Dr. Nahlah Seimeh

-----Original Message-----
From: BHBEilkurier@aol.com
Date: Fri, 5 Apr 2013 02:36:01 -0400 (EDT)
Subject: Gutachten Klaudiusz Palm, Riedstadt
To: N.Saimeh@wkp-lwl.org



Sehr Geehrte Frau Dr. Nahlah Saimeh, 
vor kurzem habe ich erfahren, dass Sie ein Forensisches Gutachten für meinen Stiefsohn Palm Klaudiusz angefertigt haben. Um Ihre Arbeit zu erleichtern möchte ich Sie informieren, dass für Klaudiusz wurden 10  externe Gutachten gemacht. 5 davon nach seinem Autounfall ( 1993 -1996)
wo folgende Professoren die Diagnose SHT festgestellt haben:
Prof Mauritz Uni Berlin,
Prof. Alterkirch –Berlin,
Prof Straschil – Berlin,
Ptof. Krause - Berlin
Prof. Jakobi Uni Frankfurt.
Nach und wehrend seiner Behandlung in der Psychiatrie Giesen und der Forensischen Psychiatrie Gießen und Riedstadt wurde die Diagnose Psychosyndrom nach SHT durch folgende externe und Gerichtlich bestellte Gutachter gestellt:

-         Psychiater und Anatom Dr. Meisner ,
-         Neurologe, Psychiater und Neuropsychologe Dr. Frommelt (Dir. Neurologische Asklepios Klinik Schaufling)
-         Prof. Müller – Forensische Psychiatrie Asklepios Klinik Göttingen
-         Dipl. Psychologin Eva Schwenk,
Wehrend der Gerichtlichen Anhörung (Klage wegen Ärztliche Fehler)  hat der Gerichtlich bestellte Gutachter Dr. Frommelt bestätigt und die Psychiatrie Gießen zugestimmt, dass K. Palm in der Psychiatrie falsch diagnostisiert und falsch behandelt wurde. Die
Diagnose Schizophrenie, Persönlichkaistörung nach SHT (F.7.0), Demenz mit wahnhafter Störung (F 6.2) waren laut Gutachter und der Psychiatrie falsch.
Anbei schicke ich Ihnen einige v. den oben Genannten Gutachten. Wenn Sie Interesse haben  weitere Gutachten ein zusehen, würde ich diese Ihnen auch gern zuschicken.
Mit freundlichen Grüßen
J. Ruth

Kommentar veröffentlichen