Donnerstag, 18. Dezember 2014

Dr. Daniela Mielke - diese sogenannt Ärztin sehr sardistisch mit den Patienten umgeht,


 Forensik Haina, Gießen entfernt Beweise nichts neues in dieser Anstalt.
Lebenslänglich oder zumindest Verhältnismäßigkeit ist vom Anstalsleiter zu erwarten sowie Zwangsmedikation in der Höchsdosierung sind hier üblich und gefährliche Mischdosierungen. Herr Dr. Müller Isberner will die Zwangsmedikation per Gesetz einführen. Hier zu lesen.Ärztliche Direktor der Hainaer Vitos-Klinik Rüdiger Müller-Isberner fordert Wiedereinführung der Folter von Straftätern"http://igelin.blog.de/2013/11/18/aerztliche-direktor-hainaer-vitos-klinik-ruediger-mueller-isberner-fordert-wiedereinfuehrung-folter-straftaetern-16943459/


Manipulation in der Vitos Klinik Haina, Gießen, Riedstadt es bestätigt sich mal wieder, dass diese Klink Vitos Haina, Gießen, Riedstadt manipuliert und inszeniert. Die Klinkleitung scheut auch nicht zurück Patienten agressives Verhalten zu unterstellen oder Pfleger seine angegriffen oder bleidigt worden.


Am 22.November 2014 habe ich in meinen blog folgendes geschrieben und mein Verdacht hat sich bestätigt Intrigen der Klinikleitung Müller-Isberner Hier ist Frau Daniela Mielke tätig und mir wurde berichtet das diese sogenannt Ärztin sehr sardistisch mit den Patienten umgeht, Sie ist auf der Station 2.3 gewesen. Dann wechselte sie auf andere Stationen und war dann vorübergehend in der Allgemeinpsychiatrie. Hier der Beweis: https://www.betterdoc.org/aerzte/registrierung-arzt-index/institution/vitos-haina-ggmbh