Donnerstag, 18. Dezember 2014

Über den geplanten Tod von Millionen Deutschen Bürgern
 Udo Pohlmann, Carl-Severing-Strasse 53, 33649 Bielefeld Telefon 0521 200000000000
 
Über den geplanten Tod von Millionen Deutschen Bürgern durch den CDU-BND "Stay Behind":

Der BND ist direkt dem Bundeskanzleramt unterstellt. Somit ist A. Merkel die die Anführerin !
Vergleich:
Die Schätzung der Psychiatrietoten liegt bei jährlich etwa 3.000 Menschen.
Größer ist vermutlich die Gesamtmenge der Toten durch Psychopharmaka, weil:
1. Die Todeszahlen in den Altenheimen hinzugerechnet werden muss.
2. Die Todeszahlen im Bereich betreutes Wohnen hinzugerechnet werden muss.
3. Die Todeszahlen im Bereich häusliche Pflege hinzugerechnet werden muss.

Man darf vielleicht von 5.000 Todesfällen pro Jahr ausgehen.
Erstaunlicher Weise berichten Medien gerne über geringere Todeszahlen im Umgang mit Medikamenten:
In Frankreich hat ein Pariser Gericht allein den seelischen Schaden durch eine Aids-Infektion im Sommer dieses Jahres auf 1,5 Millionen Francs (etwa 500 000 Mark) beziffert. Die US-Amerikanerin Kimberly Bergalis, von ihrem Zahnarzt mit HIV-Viren infiziert, erhielt eine Million Dollar zugesprochen.  http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13491890.html

CDU Skandal UB Plasma: In Deutschland steht die Regierung ruhig und fest. Sie hat geduldet, daß Tausende von Deutschen in den Jahren 1983 bis 1987 mit Aids angesteckt wurden. Jeder zweite Bluter ist infiziert: Offiziell sind 180 bereits gestorben. Im Gegensatz zu Frankreich hat sich auch die Opposition zur Affäre nie geäußert. Der Verband der betroffenen Bluter mahnt: "Ruhe! Ruhe! Ruhe!" In Deutschland ist der Skandal kein Thema. http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13491890.html

Die größte Arzneimittelkatastrophe in der Geschichte der Bundesrepublik bleibt unter dem Teppich. Dabei ist sie schlimmer als der berüchtigte "Contergan"-Skandal der sechziger Jahre. Damals kamen fast 4000 Kinder durch das den Müttern verordnete Schlafmittel Contergan mit schweren Mißbildungen zur Welt.
Warum dulden unsere Medien die willkürliche Abtötung von tausenden gesunden Menschen in Deutschen Psychiatrien ?
Wer weiß schon, dass im Falle eines Krieges für nur etwa 3 % der Zivilation, Platz in einem Bunker vorhanden ist ?
Was passiert mit dem Rest der Bevölkerung ? Schon inder DDR war geplant, im Falle eines Krieges, landesweit rieseige Mengen Psychopharmaka in die Trinkwasserversorgung zu füllen.

Die größte Arzneimittelkatastrophe in der Geschichte
der Bundesrepublik ist nicht Kontergan, oder UB - Plasma !!!

https://www.google.de/webhp?sourceid=chrome-instant&ion=1&espv=2&ie=UTF-8#newwindow=1&q=ub+plasma+skandal

Nach meinen monatelang andauernden Telefonaten mit einem angeblichen IM des "Mossad", soll angeblich ein Krieg mit Sicherheit bevorstehen. Russland sei zudem eine weitaus größere Atommacht, als Amerika.
Was plant also unsere CDU mit dem Teil der Bevölkerung, der nicht in den Bunkern Platz hat ?
Schon seit Monaten ist bekannt, dass ein Informant zugibt, sein Vater vom BND habe das Oktoberfest-Bombenattentat gegen die eigene Deutsche Zivilbevölkerung organisiert !!!

Hier ist der Link zu den Filmen:
https://geheimnisverrat.wordpress.com/frei/


Der BND ist direkt dem Bundeskanzleramt unterstellt. Somit ist Merkel die die Anführerin !
Wenn die CDU-Regierung einen Krieg mit Russland mitverschuldet, dann ist folgendes geplant:
Kommentar veröffentlichen